Erdpunkte

Halten Sie eine Hand an das Kinn und mit der anderen Hand den Knochen unterhalb des Bauchnabels (Schambein). Bleiben Sie 30 Sekunden oder länger in dieser Stellung und achten auf den Atem, wie er kommt und geht.

Während Sie die Punkte halten und entspannt atmen, lassen Sie den Blick nach oben und nach unten gleiten. Der Kopf bleibt hierbei stets ruhig.

 

 

Auch in dieser Übung wird die Zentrierung aktiviert.